Zum Hauptinhalt springenKatalog

DIY Reithallenboden wie vom Profi.

So gelingt Ihr hochwertiger Selbstbau-Reitboden mit OTTO Arena.

Sie planen einen Reithallen-Neubau oder die Sanierung Ihres Reithallenbodens? Auch wenn Sie selbst Hand anlegen und Ihr Projekt in Eigenregie umsetzen, begleitet OTTO Arena Ihren DIY-Reitplatzbau.

Wir besprechen mit Ihnen die individuellen Gegebenheiten, unterstützen Sie bei der Planung und stellen detaillierte Anleitungen zur Verfügung, die Sie beim Bau Schritt für Schritt begleiten. Auch während der Durchführung stehen wir Ihnen gerne beratschlagend zur Seite.

Der spürbare Unterschied

Die OTTO-Hallenmatte ist speziell auf die Nutzung in der Reithalle abgestimmt. Der Bau mit dem Mattensystem macht den spürbaren Unterschied für Reiter und Pferd.

Die hohe Dämpfungswirkung bringt eine erhebliche Entlastung für Gelenke, Bänder und Sehnen des Pferdes und hilft, Erkrankungen des Bewegungsapparats vorzubeugen.

Durch ihre griffige Oberflächenstruktur gibt die OTTO-Hallenmatte der Tretschicht perfekten Halt. Dadurch verhindert sie ein Ausrutschen des Pferdes auch in engen Kurven und bei schnellen Wendungen und bietet Pferd wie Reiter optimale Sicherheit.

Die OTTO-Hallenmatte gewährleistet eine saubere und dauerhafte Trennung von Tretschicht und Unterbau sowie eine lange Lebensdauer Ihres Reithallenbodens.

So bauen Sie Ihren eigenen Reithallenboden:

Der OTTO-Reithallenboden besteht im Wesentlichen aus 2 Schichten
  1. OTTO-Hallenmatte als Trennschicht
  2. Tretschicht aus gewaschenem Quarzfeinsand ohne jeglichen Lehmanteil, mit oder ohne Zuschlagstoffen

    (Optional: Ggf. Ausgleichsschicht aus Mineralgemisch auf vorhandenen, tragfähigen Untergrund)

Ihr Untergrund in der Reithalle

Wird für die OTTO-Hallenmatten ein Unterbau benötigt?
Die Voraussetzung für die OTTO-Hallenmatte ist ein tragfähiger, fester Untergrund. Bei Bedarf ist zusätzlich eine Ausgleichsschicht einzubringen. Eine Drainageschicht ist nicht notwendig, da Sie die Wasserzufuhr in einer Halle individuell regulieren können.

Sie möchten auf Beton, Wiese oder Lehmboden aufbauen?
Je nachdem, welcher Untergrund für den Bau der geplanten Reithalle vorliegt, finden wir eine individuelle Lösung für Sie. Sie haben eine Wiese, Ackerland, Lehmboden oder Beton, auf dem Ihr Reitboden entstehen soll? Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gern weiter.

2-Schicht-Aufbau des OTTO-Reithallenbodens:

1) Die OTTO-Hallenmatte

Ist der Unterbau vorbereitet, verlegen Sie darauf die OTTO-Hallenmatte.
Sie dient vor allem der

  • Trennung von Unterbau und Tretschicht
  • Rutschfestigkeit
  • Schockabsorption

Alle Eigenschaften der OTTO-Hallenmatte finden Sie hier.

So verlegen Sie die OTTO-Hallenmatte auf dem Reithallen-Boden:

Verlegen Sie die OTTO-Hallenmatte mit einem Fugenabstand von ca. 2-3 cm im Versatz. Die kreuzförmigen Noppen müssen sich auf der Oberseite befinden.

Vorteile der OTTO-Hallenmatte:

Schockabsorbierung
Die OTTO-Hallenmatte absorbiert einen großen Teil der Aufprallenergie des Pferdehufs. Damit schont sie die Gelenke, und Bänder der Pferde und hilft, Erkrankungen des Bewegungsapparats zu vermeiden.

20 Jahre Gewährleistung auf Funktionalität
Wir geben 20 Jahre Gewährleistung auf die Funktionalität der OTTO-Hallenmatten bei sachgemäßem Einbau und ordnungsgemäßer Pflege.

Rutschfestigkeit
Ihre Pferde werden mit Freude über den Reitplatz galoppieren, denn die Matten bieten mit ihren unterschiedlich hohen Noppen eine griffige Oberfläche, die ein Ausrutschen verhindert.

Langlebigkeit
Sollte die Tretschicht in der Reithalle nach vielen Jahren einmal ausgetauscht werden müssen, kann der gesamte Unterbau einschließlich der OTTO-Hallenmatte unangetastet bleiben. Ermöglicht wird dies durch die hohe Lebensdauer der OTTO-Hallenmatte. Nach der Erneuerung der Tretschicht verfügen Sie wieder über einen Hallenboden wie am ersten Tag.

2) Schicht aus gewaschenem Quarzfeinsand

Ohne Lehmanteile, mit Zuschlagstoffen (Tretschicht).

Bringen Sie die OTTO-ArenaTex Tretschicht direkt auf die OTTO-Hallenmatten auf. Die Einbauhöhe liegt bei ca. 8-10 cm.

Die Tretschicht besteht aus einer homogenen Mischung hochwertiger Quarzsande ohne Lehmanteile, die mit Zuschlagstoffen aus Vlies und Fasern oder Reitspänen gemischt wird.

Individuelle Tretschicht – der richtige Reitplatz-Sand:

Sand ist nicht gleich Sand:
Wir verwenden ausschließlich gewaschene Quarz-Sandmischungen.

OTTO-ArenaTex Tretschicht Eigenschaften:

  • Hochwertiger Quarzsand in spezieller Kornabstufung
  • Ohne Lehmanteile für eine bestmögliche Drainagewirkung

Quarzsand zählt zu den härtesten Sanden der Welt:

  • Extrem langlebig bei guter Pflege
  • Hält allen Reitsport-Disziplinen stand

Hohe Lebensdauer
Bei fachgerechter Pflege ist unsere Tretschicht extrem langlebig. Sie und Ihre Pferde werden jahrzehntelang Freude an Ihrem Reithallenboden haben.

Welche Vorteile haben Zuschlagstoffe im Reitsand?
OTTO-GeoTextil besteht aus einer Vlies-Faser-Mischung.

OTTO-GeoTextil

  • Gibt Elastizität
  • Hält den Sand länger feucht
  • Die Fasern gibt der Tretschicht mehr Stabilität, ähnlich wie bei einem Wurzelgeflecht

Individuelle Sand-Rezeptur für Ihre Ansprüche
Wir passen die Rezeptur des Sandes individuell an Ihre Bedürfnisse für den Reitsport an:

  • Allround-Reitplatz
  • Springplatz
  • Dressurplatz
  • Turnierboden

Trainingsbahnen:

  • Töltbahn und Rennpass-Bahn 
  • Galoppbahn

Ist mein Sand geeignet für meinen Reitplatz?
Sie haben bereits Sand und möchten wissen, ob dieser für Ihren geplanten Reitplatz in Frage kommt? Schicken Sie uns Ihre Sandprobe zu oder fragen Sie uns nach OTTO-ArenaTex, die Sandmischung, die speziell für Reitplätze entwickelt wurde. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sandanalyse

Kostenlos und unverbindlich anfragen.

Sie benötigen individuelle Beratung?